Shiva’s Loft – Yoga in Neckarsteinach

Claudia Pahr, Ergotherapeutin

  • 2-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin bei Yoga-Vidya
  • 1-jährige Ausbildung zur Yogatherapeutin bei Harilalji in der sVYASA-Tradition von Karnataka
  • Ausbildung zur Kinderyogalehrerin bei Thomas Bannenberg
  • Ausbildung zur Entspannungskursleiterin für Kinder bei Yoga Vidya Bad Meinberg
  • Hormon-Yoga-Weiterbildung Yoga Vidya Speyer
  • Fortbildungen und Seminare zu unterschiedlichen Themen des Yoga bei verschiedenen Lehrern und Institutionen
  • Weiterbildung Yoga für Schwangere, Yoga Vidya
  • Weiterbildung Yin Yoga Grundausbildung (IFAA)

Qualifikation

Bei der Yogalehrerin handelt es sich um die Ergotherapeutin Claudia Pahr, die ihre Qualifikation zur Yoga-Lehrerin bei YOGA VIDYA gemacht hat und in verschiedenen Seminaren und Fortbildungen ihre Kenntnisse erweitert hat, wodurch sie nun umfassend für die verschiedenen Angebote von Shivas-Loft geschult ist.

Ganz in der Tradition des Yoga, geht es nicht vorrangig darum, bestimmte Übungen und Positionen genau nach Vorgabe auszuführen, sondern um die Förderung der Gesundheit und auch der Entspannung der jeweiligen Kursteilnehmer. Ein wichtiger Anteil dabei ist die Tiefenentspannung, die jeweils zu Beginn und Ende einer Yoga-Stunde durchgeführt wird, wo Körper und Geist ganz bewusst zur Ruhe gebracht werden können. Dabei kann gezielt Stress abgebaut werden und so das Wohlbefinden und die Lebensqualität gesteigert werden.

Als zertifizierte Kursanbieterin werden die Kosten der Kurse anteilig von den Krankenkassen übernommen.

Yoga-Therapie

Neben den üblichen Übungen wie Asanas, bei denen der Fluss der Energien im Körper wieder hergestellt werden soll, und Pranayama (Atemübungen) bietet das Studio zudem individuell zugeschnittene Yoga-Therapien an.  In dieser Form des Yoga sind die Übungen speziell auf individuelle Krankheiten oder Beschwerden ausgerichtet und bekämpfen deren Ursachen effektiv und schonend. Der Unterricht findet dabei einzeln statt, wodurch Sie sich sicher sein können, dass der Fokus allein auf ihrem Wohlbefinden liegt. Das Spektrum an Beschwerden, die mithilfe des Yoga unterstützt werden können, bezieht sich dabei nicht nur auf körperliche, sondern auch auf psychische Probleme. So kann die Yogatherapie sowohl bei Bluthochdruck oder Gelenkbeschwerden, als auch bei Burnout, Depressionen und vielen weiteren Erkrankungen angewendet werden. Sogar Verdauungsbeschwerden und Rückenbeschwerden können mit der Yogatherapie gezielt gelindert werden.

Persönlich und Individuell

Individualität wird bei Shivas-Loft dabei groß geschrieben- Leute, die eine Yogatherapie beginnen möchten, kommen zunächst zu einem umfassenden Anamnese-Gespräch, bei dem die Bedürfnisse der jeweiligen Person genau  ermittelt werden können. Neben den individuell gestalteten Übungseinheiten unterstützt Shivas-Loft zudem bei einer bewussteren und gesünderen Lebensweise. Ziel ist dabei stets die Hilfe zur Selbsthilfe, anstatt den Yoga-Schüler in Abhängigkeit zum Lehrer zu belassen. Nach 2-3 Folgeterminen, in denen die verschiedenen Übungen einstudiert werden, wird der Therapierte deswegen die Übungen selbstständig und eigenverantwortlich fortführen können, selbst wenn er zuvor keinerlei Vorkenntnisse im Yoga besaß. Das Anamnese-Gespräch kostet 50€, die Folgetermine jeweils 45€.

Auch in der Schwangerschaft entspannen können – auch ohne Vorkenntnisse

Weitere Spezialangebote von Shivas-Loft sind Schwangeren-Yoga, das zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft und auch ohne Vorkenntnisse im Yoga begonnen werden kann, sowie Kinder-Yoga, wofür die Yogalehrerin ebenfalls eine spezielle Fortbildung absolviert hat. Zudem sind auch Schnupperstunden jederzeit möglich,  also auch wenn man sich noch nicht ganz sicher ist, ob Yoga das Richtige für einen ist, kann man es unverbindlich und unproblematisch ausprobieren.

Kursangebote für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters

Desweiteren gibt es sowohl Anfänger- als auch Fortgeschrittenen-Kurse, sowie Yoga-Kurse für ältere Menschen, die in relaxter Atmosphäre in kleinen Gruppen unterrichtet werden, wodurch für jeden Yogi das Passende dabei sein sollte.

Die Preise belaufen sich dabei auf 14€ für eine 90-minütige Yogastunde,  eine Buchung als 10er-Block kostet 140€ und eine Schnupperstunde beläuft sich auf 10€. Sehr oft können die Kosten der Yoga-Stunden jedoch von der Krankenkasse erstattet werden, oft sogar zu 70-80%.